Hallo zusammen,
Und Zack – Gleich das nächste Tutorial im Tieeescha-Look hinterher! Heute geht es in die Tiki-inspirierte Richtung, für den ich euch einen einfachen Poodle mit Pfiff zeige. Geeignet für mittellanges bis langes Haar!

Tiki

Na, so schick angezogen…

Was kann ich da nur mit meinen Haaren machen..?

Tiki Hair

1.

Zunächst teile ich mir die Ponypartie für später ab, anschließend kämme ich die restlichen Haare nach hinten.

2.

Die zurückgefassten Schläfen fasse ich mit der Partie am Hinterkopf zu einem Zopf zusammen. Die Haare vom Nacken lasse ich aus und erstmal offen.

3.

Diesen Zopf schlage ich dann über ein Duttkissen ein…

Tiki Hair

4.

…und stecke das Kissen seitlich fest.

5.

Anschließend rolle ich die übrigen Haare in ca. 2 Finger breiten Strähnen in Pincurls über die Finger ein…

Tiki Hair

6.

…und lege sie Strähne für Strähne über das Duttkissen, bis vom Kissen nicht mehr viel zu sehen ist und die Haare „aufgebraucht“ sind.

7.

Mit der abgesteckten Ponypartie verfahre ich auf die gleiche Weise. Sie schlage ich in 3 Curls ein und stecke sie auf derselben Seite fest.

Tiki

8.

Nun arbeiten wir ordentlich am eigenen Ozonloch- schön Festsprühen, Ladies!

9.

Kleiner Tipp: Mit der Spitze vom Kamm kann man wunderbar nachkorrigieren und Fly-Aways in Form bringen.

Aber fehlt da nicht noch was?

Tiki Hair

10.

Zack – wie immer, Blümchen rein! Orchideen, Hibiskus… Was immer die Schwiegermutter im Garten hat, beim Tiki-Look darf es groß und knallig sein! Eine passende Auswahl schöner Blümchen findet ihr hier.

Das wäre dann der fertige Look.

Tiki

Perfekt zum Cocktails trinken in unserer kleinen Tiki-Oase.

Passend dazu hab ich das schöne Kleid mit goldenen Schuhen und einer goldenen Tasche kombiniert. Nach weiteren Glitzer- und passende Bambustaschen könnt ihr hier stöbern.

Tiki